HOME | IMPRESSUM | ENGLISH

  Fachartikel | Neue Produkte | Messeberichte | News | Nanotechnologie | Fachteil NEUE WERKSTOFFE |  
 
Fachteil NEUE WERKSTOFFE


Um den engen Zusammenhang zwischen Laser- und Werkstofftechnik herauszustellen, erscheint das
LASER MAGAZIN viermal im Jahr mit dem Fachteil »Neue Werkstoffe«. Er soll Sie über die neuesten
Werkstoffentwicklungen informieren.
Ohne Werkstoffe gäbe es keine Lasertechnik. Umgekehrt hat die Lasertechnik zur Entwicklung neuer
Werkstoffe und neuer Be- und Verarbeitungsverfahren beigetragen, man denke nur an die generativen
Laserverfahren oder an das Laserbeschichten. Tailored Blanks sind ein gutes Beispiel für eine gelun-
gene Kombination von innovativen Werkstoffen und der Lasertechnik. Sie sind ein wichtiger Bestand-
teil des Leichtbaus.
Online finden Sie zwei ausgewählte Beiträge von der aktuellen Ausgabe. Viel Spaß beim Lesen!


Fachartikel    2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 |



Das Pulver für alle Fälle

LASER MAGAZIN 2/Juni 2017
[Rubrik: Werkstoffe für die Additive Fertigung]


Der 3D-Druck boomt: Für die Industrie birgt die neue Technologie, häufig »Additive Manufacturing«
genannt, große Vorteile. Wichtigste Zutaten sind ein Laser und ein geheimnisvolles, weder fest
noch flüssig wirkendes Material – feines Metallpulver!
[mehr]

Neue Lasermaterialien für die Herausforderungen moderner Anwendungen

LASER MAGAZIN 1/März 2017
[Rubrik: Optische Gläser]


SCHOTT hat auf der Photonics West in San Francisco ein neues Breitband- und ein »eye-safe«
Hochleistungs-Laserglas vorgestellt. Diese wurden für die Herausforderungen moderner Anwen-
dungen entwickelt und helfen dabei, beispielsweise in der Tattoo-Entfernung oder bei der Ent-
wicklung autonomer Antriebstechnologien keine Kompromisse mehr eingehen zu müssen.
[mehr]



Solarisationsresistente Glasfasern für UV-Laser

LASER MAGAZIN 4/November 2016
[Rubrik: Optische Fasern]


Die Glasfasertechnik bemüht sich schon seit längerem um die Produktion solarisationsfreier Licht-
leiter. Über Verzögerungen des Solarisations-effekts kamen die Hersteller jedoch bislang nicht hin-
aus. Eine Neuentwicklung von CeramOptec berechtigt jetzt erstmals dazu, von einer dauerhaft
solarisationsresistenten Faser zu sprechen.
[mehr]

Smarte Elektronik für clevere Kleidung

LASER MAGAZIN 3/September 2016
[Rubrik: Elektronikwerkstoffe]


Auf der Kunststoffmesse K 2016 präsentiert Covestro ein leuchtendes Kleidungsstück. LEDs machen
es zum Hingucker, können aber auch wichtige Funktionen übernehmen, zum Beispiel Fußgänger und
Radfahrer vor Unfällen schützen. Das Besondere: Die Leuchtdioden sitzen nicht auf einer Platte oder
einem Streifen, sondern auf einem weichen Stück Stoff.
[mehr]

Mehr Licht: Fraunhofer IPT stellt kompaktes und robustes High-Power-LED-Modul vor

LASER MAGAZIN 2/Mai 2016
[Rubrik Leitthema: Optische Komponenten]


In industriellen Montagehallen und auf großflächigen Außenanlagen wie Parkplätzen, Sportstadien
oder Lagerplätzen sind LED-Beleuchtungssysteme schon heute erste Wahl. Viel sparsamer als noch
vor wenigen Jahren lassen sich damit weite Flächen einheitlich in ein gleichmäßig helles Licht tauchen
oder gezielt bestimmte Bereiche ausleuchten. Dafür werden die einzelnen LEDs mit speziellen Vor-
satzlinsen aus Kunststoff zu kompletten Beleuchtungsmodulen zusammengesetzt.
[mehr]

iComposite 4.0 gestartet

LASER MAGAZIN 1/März 2016
[Rubrik Leichtbaustoffe]


Aufgrund der wachsenden Bedeutung von Gewichtseinsparungen durch Leichtbaumaßnahmen werden
in der Automobilindustrie zunehmend auch faserverstärkte Kunststoffe (Composites) betrachtet. Faser-
verstärkte Kunststoffe bieten aufgrund hoher Festigkeiten bei gleichzeitig geringem Gewicht Leichtbau-
potenziale, die noch nicht vollständig erschlossen sind. Gegen einen breiten Einsatz von Composite-
Bauteilen sprechen derzeit jedoch unter anderem hohe resultierende Bauteilkosten.
[mehr]



Laserstrahlschweißen hochfester Aluminium-legierungen für den Leichtbau

LASER MAGAZIN 5/November 2015
[Rubrik Blechwerkstoffe]


Der Stellenwert hochfester Aluminiumlegierungen steigt stetig mit dem zunehmenden Bedürfnis nach
Leichtbaukomponenten im Automobilbau. Dies ist größtenteils der wachsenden Bedeutung des Fahr-
zeuggesamtgewichts hinsichtlich der Reichweite elektrisch betriebener Fahrzeuge oder des Schad-
stoffausstoßes verbrennungsmotorisch betriebener Fahrzeuge geschuldet.
[mehr]

Hohe Strahlqualität – exzellente Leistungsübertragung:
Silberhalogenidfasern für medizinische CO2-Laser


LASER MAGAZIN 4/September 2015
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Anstelle von Spiegelgelenkarmen werden in medizinischen CO2-Lasern zunehmend auch optische
Fasern zur Führung des Laserstrahls eingesetzt. Der Erfolg dieser Lösung steht und fällt jedoch
mit der Wahl der richtigen Fasern. Beste Ergebnisse lassen sich mit polykristallinen Fasern aus
Silberhalogenid erzielen.
[mehr]

Neuer, blauer Absorberfarbstoff für NIR-Laser sichert hohe Schutzstufen

LASER MAGAZIN 2/Mai 2015
[Rubrik Werkstoffe für den Laserschutz]


Neue Technologien, höhere Leistungen und die immer bessere Strahlqualität moderner Laser-
systeme erfordern zunehmend auch neue und optimierte Lösungen im Bereich des Laserschutzes.
Dies betrifft sowohl Laserschutzbrillen als auch großflächige Laserschutzscheiben, wie sie z.B. in
Laseranlagen verbaut werden.
[mehr]

Laser Plus: Der einzige Stahl mit garantierter Ebenheit nach dem Laserschneiden

LASER MAGAZIN 1/März 2015
[Rubrik Laserstähle]


Laser Plus ist eine völlig neue Stahlgeneration für das Laserschneiden mit einzigartigen Gewähr-
leistungen: Maximale Ebenheitsabweichung von 3 mm/m nach dem Laserschneiden und keine
Limits beim Biegeradius für die neuen MC+ Bandbleche. Dank dieser Eigenschaften können die
anspruchsvollsten Anforderungen in der automatisierten Produktion erfüllt werden.
[mehr]



Hohe Auszeichnung für die Erfindung der Photonic Crystal Fibre

LASER MAGAZIN 4/November 2014
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Prof. Philip Russell, Mitglied der britischen Royal Society und Direktor am Max-Planck-
Institut für die Physik des Lichts in Erlangen, erhält den Berthold Leibinger Zukunftspreis
2014. Mit dieser Auszeichnung der Berthold Leibinger Stiftung würdigt die Jury seine Er-
findung der sogenannten »Photonic Crystal Fibre«, der photonischen Kristallfaser. Mit
dieser neuen Klasse von Lichtleitfasern eröffnete Russell Anfang der 1990er Jahre ein
spannendes Forschungsgebiet mit bedeutenden Anwendungen. Einige sind bereits in
industrielle Produkte überführt, zahlreiche sind weltweit in Forschungsszentren in der
Entwicklung.
[mehr]

Hybrid und maßgeschneidert: Neues Leichtbau-Konzept für die Autoindustrie

LASER MAGAZIN 3/September 2014
[Rubrik Leitthema: Aluminiumwerkstoffe]


Weniger Gewicht, weniger Verbrauch, weniger CO2-Ausstoß: Autohersteller entwickeln
ständig neue Leichtbau-Konzepte, um die immer strengeren Umwelt-Auflagen der EU
zu erfüllen. Einen völlig neuen Ansatz verfolgen dabei Wissenschaftler aus Hannover:
Sie wollen besonders leichte Karosseriebauteile herstellen, indem sie sogenannte
Tailored Tubes aus einem Stahl-Aluminium-Hybrid fertigen.
[mehr]

Neuer Materialverbund für Displays verhindert Glassplitter bei Unfall

LASER MAGAZIN 2/Mai 2014
[Rubrik Gläser]


Der Technologiekonzern SCHOTT und DELO Industrie Klebstoffe kooperieren bei der
Entwicklung eines bruchfesten Deckglas-Verbundes für Fahrzeug-Displays und sorgen
somit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Dabei verbindet ein Hightech-Klebstoff
das Display mit dem Spezialglas. Die beiden Unternehmen haben in einer Versuchs-
reihe gezeigt, dass ihre neuen Displays alle Sicherheitsanforderungen der Automobil-
industrie erfüllen und Fahrzeug-Insassen vor Schnittverletzungen schützen.
[mehr]

LASOX-COAT®: Neuartiges Verfahren zur selektiven Oxidation von
Aluminiumoberflächen vor der Serienreife


LASER MAGAZIN 1/März 2014
[Rubrik Leitthema: Beschichtungswerkstoffe]


Aus der Idee, ein Beschichtungsverfahren ohne den Einsatz von Chemie zu betreiben,
entwickelte AHC Oberflächentechnik ein neuartiges Verfahren zur Oxidation von Alumi-
niumoberflächen. Hiermit können Bauteile partiell vor Verschleiß und auch Korrosion
geschützt werden. Eine Pilotanlage befindet sich im französischen Werk Faulquemont.
Nun steht das Verfahren vor der Serienreife.
[mehr]



Laserkristalle aus Idar-Oberstein

LASER MAGAZIN 4/September 2013
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Idar-Oberstein ist die Stadt der Edelsteine. Hier werden Rohsteine aus aller Welt zu funkelnden
Kleinoden geschliffen. Wertvoll sind diese Edelsteine aber nur dann, wenn sie natürlichen Ur-
sprungs sind. Synthetisch hergestellte Steine haben in der Schmuckindustrie einen geringeren
Wert.
[mehr]


Der Werkstoff für Zerspanungswerkzeuge: Polykristalliner Diamant (PKD)

LASER MAGAZIN 2/Mai 2013
[Rubrik Zerspanungswerkstoffe]


»Diamonds are the girls best friends« sang Marilyn Monroe in dem Film »Blondinen bevorzugt«.
Dabei dachte sie an die glitzernden facettenreich geschliffenen Brillanten, die so manchem
Schmuck erst den besonderen Kick verleihen.
[mehr]


Elektrooptisch aktive Flüssigkristalle stellen Weichen für das Licht

LASER MAGAZIN 2/Mai 2013
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Glasfaser als optische Übertragungsmedien garantieren höchste Datenraten über weite Strecken und
sind heute bei öffentlichen Kommunikationsnetzen ohne Konkurrenz. Um das Potenzial der Lichtwellen-
leiter voll zu nutzen, werden optische Schalter und Modulatoren eingesetzt, welche die verschiedensten
optischen Signale bündeln und kanalisieren. Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme ent-
wickelt optische Schalter und Modulatoren basierend auf elektrooptischen Wellenleitern in speziellen
Flüssigkristallen.
[mehr]


Hightech-Kunststoff Lauramid® in »geheimer Mission«

LASER MAGAZIN 1/März 2013
[Rubrik Leitthema: Leichtbauwerkstoffe]


Der Unterwasserscooter »Futurum« könnte ein Arbeitsgerät von James Bond sein. Und der Hightech-
Kunststoff Lauramid® ist Bestandteil davon. Guido Floren, Geschäftsführer der Floren Marinetechnik
GmbH, hat den derzeit leistungsfähigsten Unterwasser-E-Antrieb der Ultra-Kompaktklasse entwickelt.
In drei Baugrößen, von 1,8 bis 11 kW, gibt es dieses Kraftpaket derzeit, das bei einem Gewicht von
nur 10 bis 22 kg auch in Wassertiefen von mehr als 1.000 Metern eingesetzt werden kann.
[mehr]


EMV- und ESD-Beschichtungen

LASER MAGAZIN 1/März 2013
[Rubrik Beschichtungen]


Unbehandelte Kunststoffgehäuse bieten nur wenig oder gar keinen Schutz gegen EMI (Elektro-
magnetische Interferenzen) und ESD (Electrostatic discharge = Elektrostatische Entladung).
Durch die Applikation von leitfähigen Oberflächen auf Substrate, bei denen eine Abschirmung
von Frequenzen erforderlich ist, kann eine deutliche Verbesserung erreicht werden.
[mehr]


2017 | 2016 | 2015 |2014 | 2013 |