HOME | IMPRESSUM | ENGLISH

  Fachartikel | Neue Produkte | Markt- und Messeberichte | News | Nanotechnologie | Fachteil NEUE WERKSTOFFE |  
 
Fachteil NEUE WERKSTOFFE


Um den engen Zusammenhang zwischen Laser- und Werkstofftechnik herauszustellen, erscheint das
LASER MAGAZIN viermal im Jahr mit dem Fachteil »Neue Werkstoffe«. Er soll Sie über die neuesten
Werkstoffentwicklungen informieren.
Ohne Werkstoffe gäbe es keine Lasertechnik. Umgekehrt hat die Lasertechnik zur Entwicklung neuer
Werkstoffe und neuer Be- und Verarbeitungsverfahren beigetragen, man denke nur an die generativen
Laserverfahren oder an das Laserbeschichten. Tailored Blanks sind ein gutes Beispiel für eine gelun-
gene Kombination von innovativen Werkstoffen und der Lasertechnik. Sie sind ein wichtiger Bestand-
teil des Leichtbaus.
Online finden Sie zwei ausgewählte Beiträge von der aktuellen Ausgabe. Viel Spaß beim Lesen!


Fachartikel    2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 |



Solarisationsresistente Glasfasern für UV-Laser

LASER MAGAZIN 4/November 2016
[Rubrik: Optische Fasern]


Die Glasfasertechnik bemüht sich schon seit längerem um die Produktion solarisationsfreier Licht-
leiter. Über Verzögerungen des Solarisations-effekts kamen die Hersteller jedoch bislang nicht hin-
aus. Eine Neuentwicklung von CeramOptec berechtigt jetzt erstmals dazu, von einer dauerhaft
solarisationsresistenten Faser zu sprechen.
[mehr]

Smarte Elektronik für clevere Kleidung

LASER MAGAZIN 3/September 2016
[Rubrik: Elektronikwerkstoffe]


Auf der Kunststoffmesse K 2016 präsentiert Covestro ein leuchtendes Kleidungsstück. LEDs machen
es zum Hingucker, können aber auch wichtige Funktionen übernehmen, zum Beispiel Fußgänger und
Radfahrer vor Unfällen schützen. Das Besondere: Die Leuchtdioden sitzen nicht auf einer Platte oder
einem Streifen, sondern auf einem weichen Stück Stoff.
[mehr]

Mehr Licht: Fraunhofer IPT stellt kompaktes und robustes High-Power-LED-Modul vor

LASER MAGAZIN 2/Mai 2016
[Rubrik Leitthema: Optische Komponenten]


In industriellen Montagehallen und auf großflächigen Außenanlagen wie Parkplätzen, Sportstadien
oder Lagerplätzen sind LED-Beleuchtungssysteme schon heute erste Wahl. Viel sparsamer als noch
vor wenigen Jahren lassen sich damit weite Flächen einheitlich in ein gleichmäßig helles Licht tauchen
oder gezielt bestimmte Bereiche ausleuchten. Dafür werden die einzelnen LEDs mit speziellen Vor-
satzlinsen aus Kunststoff zu kompletten Beleuchtungsmodulen zusammengesetzt.
[mehr]

iComposite 4.0 gestartet

LASER MAGAZIN 1/März 2016
[Rubrik Leichtbaustoffe]


Aufgrund der wachsenden Bedeutung von Gewichtseinsparungen durch Leichtbaumaßnahmen werden
in der Automobilindustrie zunehmend auch faserverstärkte Kunststoffe (Composites) betrachtet. Faser-
verstärkte Kunststoffe bieten aufgrund hoher Festigkeiten bei gleichzeitig geringem Gewicht Leichtbau-
potenziale, die noch nicht vollständig erschlossen sind. Gegen einen breiten Einsatz von Composite-
Bauteilen sprechen derzeit jedoch unter anderem hohe resultierende Bauteilkosten.
[mehr]



Laserstrahlschweißen hochfester Aluminium-legierungen für den Leichtbau

LASER MAGAZIN 5/November 2015
[Rubrik Blechwerkstoffe]


Der Stellenwert hochfester Aluminiumlegierungen steigt stetig mit dem zunehmenden Bedürfnis nach
Leichtbaukomponenten im Automobilbau. Dies ist größtenteils der wachsenden Bedeutung des Fahr-
zeuggesamtgewichts hinsichtlich der Reichweite elektrisch betriebener Fahrzeuge oder des Schad-
stoffausstoßes verbrennungsmotorisch betriebener Fahrzeuge geschuldet.
[mehr]

Hohe Strahlqualität – exzellente Leistungsübertragung:
Silberhalogenidfasern für medizinische CO2-Laser


LASER MAGAZIN 4/September 2015
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Anstelle von Spiegelgelenkarmen werden in medizinischen CO2-Lasern zunehmend auch optische
Fasern zur Führung des Laserstrahls eingesetzt. Der Erfolg dieser Lösung steht und fällt jedoch
mit der Wahl der richtigen Fasern. Beste Ergebnisse lassen sich mit polykristallinen Fasern aus
Silberhalogenid erzielen.
[mehr]

Neuer, blauer Absorberfarbstoff für NIR-Laser sichert hohe Schutzstufen

LASER MAGAZIN 2/Mai 2015
[Rubrik Werkstoffe für den Laserschutz]


Neue Technologien, höhere Leistungen und die immer bessere Strahl-qualität moderner Laser-
systeme erfordern zunehmend auch neue und optimierte Lösungen im Bereich des Laserschutzes.
Dies betrifft sowohl Laserschutzbrillen als auch großflächige Laserschutzscheiben, wie sie z.B. in
Laseranlagen verbaut werden.
[mehr]

Laser Plus: Der einzige Stahl mit garantierter Ebenheit nach dem Laserschneiden

LASER MAGAZIN 1/März 2015
[Rubrik Laserstähle]


Laser Plus ist eine völlig neue Stahlgeneration für das Laserschneiden mit einzigartigen Gewähr-
leistungen: Maximale Ebenheitsabweichung von 3 mm/m nach dem Laserschneiden und keine
Limits beim Biegeradius für die neuen MC+ Bandbleche. Dank dieser Eigenschaften können die
anspruchsvollsten Anforderungen in der automatisierten Produktion erfüllt werden.
[mehr]



Hohe Auszeichnung für die Erfindung der Photonic Crystal Fibre

LASER MAGAZIN 4/November 2014
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Prof. Philip Russell, Mitglied der britischen Royal Society und Direktor am Max-Planck-
Institut für die Physik des Lichts in Erlangen, erhält den Berthold Leibinger Zukunftspreis
2014. Mit dieser Auszeichnung der Berthold Leibinger Stiftung würdigt die Jury seine Er-
findung der sogenannten »Photonic Crystal Fibre«, der photonischen Kristallfaser. Mit
dieser neuen Klasse von Lichtleitfasern eröffnete Russell Anfang der 1990er Jahre ein
spannendes Forschungsgebiet mit bedeutenden Anwendungen. Einige sind bereits in
industrielle Produkte überführt, zahlreiche sind weltweit in Forschungsszentren in der
Entwicklung.
[mehr]

Hybrid und maßgeschneidert: Neues Leichtbau-Konzept für die Autoindustrie

LASER MAGAZIN 3/September 2014
[Rubrik Leitthema: Aluminiumwerkstoffe]


Weniger Gewicht, weniger Verbrauch, weniger CO2-Ausstoß: Autohersteller entwickeln
ständig neue Leichtbau-Konzepte, um die immer strengeren Umwelt-Auflagen der EU
zu erfüllen. Einen völlig neuen Ansatz verfolgen dabei Wissenschaftler aus Hannover:
Sie wollen besonders leichte Karosseriebauteile herstellen, indem sie sogenannte
Tailored Tubes aus einem Stahl-Aluminium-Hybrid fertigen.
[mehr]

Neuer Materialverbund für Displays verhindert Glassplitter bei Unfall

LASER MAGAZIN 2/Mai 2014
[Rubrik Gläser]


Der Technologiekonzern SCHOTT und DELO Industrie Klebstoffe kooperieren bei der
Entwicklung eines bruchfesten Deckglas-Verbundes für Fahrzeug-Displays und sorgen
somit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Dabei verbindet ein Hightech-Klebstoff
das Display mit dem Spezialglas. Die beiden Unternehmen haben in einer Versuchs-
reihe gezeigt, dass ihre neuen Displays alle Sicherheitsanforderungen der Automobil-
industrie erfüllen und Fahrzeug-Insassen vor Schnittverletzungen schützen.
[mehr]

LASOX-COAT®: Neuartiges Verfahren zur selektiven Oxidation von
Aluminiumoberflächen vor der Serienreife


LASER MAGAZIN 1/März 2014
[Rubrik Leitthema: Beschichtungswerkstoffe]


Aus der Idee, ein Beschichtungsverfahren ohne den Einsatz von Chemie zu betreiben,
entwickelte AHC Oberflächentechnik ein neuartiges Verfahren zur Oxidation von Alumi-
niumoberflächen. Hiermit können Bauteile partiell vor Verschleiß und auch Korrosion
geschützt werden. Eine Pilotanlage befindet sich im französischen Werk Faulquemont.
Nun steht das Verfahren vor der Serienreife.
[mehr]



Laserkristalle aus Idar-Oberstein

LASER MAGAZIN 4/September 2013
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Idar-Oberstein ist die Stadt der Edelsteine. Hier werden Rohsteine aus aller Welt zu funkelnden
Kleinoden geschliffen. Wertvoll sind diese Edelsteine aber nur dann, wenn sie natürlichen Ur-
sprungs sind. Synthetisch hergestellte Steine haben in der Schmuckindustrie einen geringeren
Wert.
[mehr]


Der Werkstoff für Zerspanungswerkzeuge: Polykristalliner Diamant (PKD)

LASER MAGAZIN 2/Mai 2013
[Rubrik Zerspanungswerkstoffe]


»Diamonds are the girls best friends« sang Marilyn Monroe in dem Film »Blondinen bevorzugt«.
Dabei dachte sie an die glitzernden facettenreich geschliffenen Brillanten, die so manchem
Schmuck erst den besonderen Kick verleihen.
[mehr]


Elektrooptisch aktive Flüssigkristalle stellen Weichen für das Licht

LASER MAGAZIN 2/Mai 2013
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Glasfaser als optische Übertragungsmedien garantieren höchste Datenraten über weite Strecken und
sind heute bei öffentlichen Kommunikationsnetzen ohne Konkurrenz. Um das Potenzial der Lichtwellen-
leiter voll zu nutzen, werden optische Schalter und Modulatoren eingesetzt, welche die verschiedensten
optischen Signale bündeln und kanalisieren. Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme ent-
wickelt optische Schalter und Modulatoren basierend auf elektrooptischen Wellenleitern in speziellen
Flüssigkristallen.
[mehr]


Hightech-Kunststoff Lauramid® in »geheimer Mission«

LASER MAGAZIN 1/März 2013
[Rubrik Leitthema: Leichtbauwerkstoffe]


Der Unterwasserscooter »Futurum« könnte ein Arbeitsgerät von James Bond sein. Und der Hightech-
Kunststoff Lauramid® ist Bestandteil davon. Guido Floren, Geschäftsführer der Floren Marinetechnik
GmbH, hat den derzeit leistungsfähigsten Unterwasser-E-Antrieb der Ultra-Kompaktklasse entwickelt.
In drei Baugrößen, von 1,8 bis 11 kW, gibt es dieses Kraftpaket derzeit, das bei einem Gewicht von
nur 10 bis 22 kg auch in Wassertiefen von mehr als 1.000 Metern eingesetzt werden kann.
[mehr]


EMV- und ESD-Beschichtungen

LASER MAGAZIN 1/März 2013
[Rubrik Beschichtungen]


Unbehandelte Kunststoffgehäuse bieten nur wenig oder gar keinen Schutz gegen EMI (Elektro-
magnetische Interferenzen) und ESD (Electrostatic discharge = Elektrostatische Entladung).
Durch die Applikation von leitfähigen Oberflächen auf Substrate, bei denen eine Abschirmung
von Frequenzen erforderlich ist, kann eine deutliche Verbesserung erreicht werden.
[mehr]




Batterien aus Silizium und Luft

LASER MAGAZIN 4/November 2012
[Rubrik Leitthema: Werkstoffe für Batterien]


Silizium bildet nicht nur die Grund-lage für Computerchips. Es ist auch ein vielversprechendes
Material für künftige leistungsfähige Energiespeicher. Die Silizium-Luft-Batterie könnte langfristig
Lithium-Ionen-Akkus in verschiedenen Bereichen ersetzen. Sie gilt als besonders umweltfreundlich,
hocheffizient und unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen.
[mehr]


Weniger Reibung und Verschleiß durch nanostrukturierte Schichtsysteme

LASER MAGAZIN 4/November 2012
[Rubrik Leitthema: Nanowerkstoffe]


Für das neuartige Schichtsystem Triondur® CX+ erhielt Schaeffler auf der diesjährigen Materialica
in München den »Materialica Design + Technology Award 2012« in der Kategorie »Surface +
Technology«.
[mehr]


Dickes Wachstum mit schlanken Autos: Messe-Doppel zeigt Leichtbau-Trends

LASER MAGAZIN 3/September 2012
[Rubrik Leitthema: Werkstoffe für den Leichtbau]


Für die Zulieferindustrie und den Anlagenbau entsteht ein neuer Wachstumsmarkt: Der Jahres-
umsatz mit Leichtbauteilen aus hochfestem Stahl, Aluminium und karbonfaserverstärktem
Kunststoff (CFK) dürfte je nach Rohstoffpreisentwicklung bis 2030 von rund 70 Milliarden auf
mehr als 300 Milliarden Euro wachsen, prognostizieren die Experten.
[mehr]


Forschungszentrum Jülich und ThyssenKrupp VDM gewinnen
Stahl-Innovationspreis 2012


LASER MAGAZIN 3/September 2012
[Rubrik Leitthema: Werkstoffe für die Energietechnik]


Das Forschungszentrum Jülich und ThyssenKrupp VDM haben für den neuen Werkstoff
Crofer® 22 H den Stahl-Innovationspreis 2012 in der Kategorie »Stahl in Forschung &
Entwicklung/Verfahren« erhalten.
[mehr]


Höhere Dauerfestigkeit durch POLIGRAT-Verfahren

LASER MAGAZIN 2/Mai 2012
[Rubrik Leitthema: Oberflächentechnik]


Dauerbrüche, auch Ermüdungsbrüche genannt, sind die häufige Ursache für das Versagen von
dynamisch belasteten Werkstücken wie Federn oder Verbindungselementen. Die dadurch ver
ursachten Schäden stehen meist in keinem Verhältnis zum Wert der betroffenen Teile.
[mehr]


Höhere Dauerfestigkeit durch POLIGRAT-Verfahren

LASER MAGAZIN 2/Mai 2012
[Rubrik Leitthema: Oberflächentechnik]


Dauerbrüche, auch Ermüdungsbrüche genannt, sind die häufige Ursache für das Versagen von
dynamisch belasteten Werkstücken wie Federn oder Verbindungselementen. Die dadurch ver
ursachten Schäden stehen meist in keinem Verhältnis zum Wert der betroffenen Teile.
[mehr]


Züge im Leichtbauformat

LASER MAGAZIN 2/Mai 2012
[Rubrik Leitthema: Oberflächentechnik]


Je weniger Züge wiegen, desto sparsamer fahren sie. Ein neues Material hält nun auch extremen
Belastungen stand. Es eignet sich etwa für die Dieselmotoreinhausungen von Zügen – dieses Bau-
teil wird dadurch 30 Prozent günstiger und über 35 Prozent leichter als das Gegenstück aus Stahl
und Aluminium.
[mehr]


LAMILUX: Neuer kohlefaserverstärkter Kunststoff
für Fahrzeugaufbauten und eMobility


LASER MAGAZIN 1/März 2012
[Rubrik Leitthema: Kohlefaserverstärkte Kunststoffe]


Lamilux setzt neue Impulse bei der Produktion von hochwertigen Composite-Materialien für
den Leichtbau. Dem europäischen Marktführer ist es als erstem Hersteller von faserverstärkten
Kunststoffen gelungen, Carbonfaser-Kunststoff (CFK) in einem kontinuierlichen Flachbahn-Her-
stellungsverfahren und in Breiten bis zu 3,20 Meter zu produzieren.
[mehr]


PURAVIS™ setzt neue Maßstäbe für optische High-Tech-Glasfasern

LASER MAGAZIN 1/März 2012
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Der internationale Technologiekonzern SCHOTT stellt auf der Fachmesse Photonics West in
San Francisco, Kalifornien, seine neuen hochreinen optischen Glasfasern PURAVIS™ vor.
Durch überragende Eigenschaften im Vergleich zu bereits existierenden Glasfasern sind die
neuen PURAVIS™ Fasern besonders für medizinische und industrielle Anwendungen geeignet.
[mehr]



Erobern Magnesium-Mangan-Bleche jetzt den Automobilbau?

LASER MAGAZIN 4/Dezember 2011
[Rubrik Metalle]


Magnesium ist das Leichtmetall par Excellence: Sein spezifisches Ge-wicht liegt knapp 80%
niedriger als das von Stahl und auch gegenüber Aluminium ist es noch um etwa 40% leichter.
Daher werden Magnesiumlegierungen schon heute als Druckgussteile im Automobilbau ein-
gesetzt, insbesondere im Motorblock, in Getriebegehäusen und in Form vieler kleiner Halter,
zum Beispiel für die Radiokonsole.
[mehr]


cameo Laser by Hagemann – ein Gewinn für die Textilbranche auf der Viscom

LASER MAGAZIN 4/Dezember 2011
[Rubrik Kunststoffe]


Laserflex heißt ein neues Material, das die Textilbeschriftung per Laser noch einfacher und
präziser macht. Auf der Viscom 2011 in Düsseldorf stellte die Franz Hagemann GmbH &
Co. KG es vor.
[mehr]


Wenn Licht schreibt und schweißt...

LASER MAGAZIN 3/September 2011
[Rubrik Leitthema: Werkstoffe für Laserbeschriftungen]


Stellen Sie sich vor, es gibt eine Lösung, die es Ihnen ermöglicht, indi-viduelle Dinge auf jedes
denkbare Kunststoffteil zu 'schreiben' – egal, um welche Form oder Oberflächenstruktur es sich
handelt. Denken Sie zum Beispiel an Gewinnspielcodes in Flaschenverschlüssen oder Serien-
nummern auf technischen Bauteilen oder sogar unzerstörbare Barcodes? Unmöglich? Nein!
Wir haben die richtige Lösung für kontrastreiches Markieren von Kunststoffen mit der Hilfe
unserer Lazerflair® und Micabs® Additive, die – nach Anregung durch Laserenergie – sicht-
bare Markierungen hinterlassen.
[mehr]


DiaCool – High Performance Cooling

LASER MAGAZIN 3/September 2011
[Rubrik: Verbundwerkstoffe]


Nahezu überall ist heute Wärmemanagement ein wichtiger Bestandteil der Technik. Verläss-
lichkeit vieler elektronischer Komponenten beruht auf zuverlässiger und effizienter Kühlung.
Hochleistungselektronik, Lasertechnik, Beleuchtungsindustrie oder alternative Energiege-
winnung sind nur ein kleiner Bruchteil der Technologien, in denen gutes Wärmemanage-
ment einen gewichtigen Erfolgsfaktor darstellt, wie z. B. durch Verbesserung von Wirkungs-
graden, Miniaturisierung, flexibleren Designmöglichkeiten oder signifikant verlängerten Le-
bensdauern.
[mehr]


Generatoren in Windkraftanlagen – heute und morgen

LASER MAGAZIN 2/Mai 2011
[Rubrik Leitthema: Werkstoffe für die Energietechnik]


Die erneuerbaren Energien sind weiterhin auf dem Vormarsch. Inzwischen tragen erneuerbare
Energiequellen sehr stark zur Bereitstellung von Primärenergie in Deutschland bei. In der Zeit
zwischen 1990 und 2009 erhöhte sich der Anteil erneuerbarer Energieträger wie Wind, Wasser,
Biomasse oder Photovoltaik am Primärenergieverbrauch von 1,3% auf rund 8,9%.
[mehr]


Verbesserung der Schweißeignung von Aluminium durch geeignete Schweiß-
zusatzwerkstoffe


LASER MAGAZIN 2/Mai 2011
[Rubrik Metalle]


Bremer Forschern ist es gelungen, einen Schweißzusatzdraht herzustellen, mit dem die Heiß-
rissbildung beim Laserstrahlschweißen von Aluminium deutlich reduziert werden kann. Als
besonders vorteilhaft er-weist sich offenbar die Zugabe kornfeinender Elemente mit dem Schweißzusatz.
[mehr]


Vielfältige Werkstoffe für Konsumeranwendungen

LASER MAGAZIN 1/März 2011
[Rubrik Leitthema: Werkstoffe für den Konsumerbereich]


Alles, was dem persönlichen Ver- und Gebrauch dient, gehört zum Konsumerbereich, ob elektro-
nische Geräte wie Handys und iPods, Textilien, Haushaltswaren, Sportgeräte und auch Schmuck.
Ebenso vielfältig wie die Anwendungen sind auch die eingesetzten Werkstoffe. Quer durch die
Bank findet man Kunststoffe, Keramik bzw. Glas und Metalle.
[mehr]


Glas prägen – auf Mikrometer genau

LASER MAGAZIN 1/März 2011
[Rubrik Optische Werkstoffe]


Auf die Linse kommt es an: Gelänge es, Linsenarrays aus Glas zu prägen, könnte man damit
handliche Beamer bauen. Fraunhofer-Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, das es erst-
mals erlaubt, dieses entscheidende Bauteil mit hoher Genauigkeit in Serie herzustellen.
[mehr]




Duktal® – Das neue Aluminium LASER MAGAZIN 4/November 2010
[Rubrik Leitthema: Neue Aluminiumwerkstoffe]


Seit langem ist aus dem Transportmittelbau bekannt, dass aufgrund des geringen spezifischen
Gewichtes von Aluminium dieser Werkstoff bei höheren Festigkeitsanforderungen immer mehr
Anwendungsfelder findet. Diese Tendenz zeigt sich besonders deutlich im Bereich motorisierter
Transportmittel, da diese ihr Eigengewicht mit beschleunigen müssen. Somit hat die Masse
einen maßgeblichen Einfluss auf den Energieverbrauch des jeweiligen Transportmittels.
[mehr]


Auf dem Weg zur bleifreien Technologie

LASER MAGAZIN 4/November 2010
[Rubrik Werkstoffforschung]


Die Umstellung auf bleifreie Produkte ist in vollem Gang. Die Crux: Die umweltfreundlichen Alter-
nativen müssen genauso leistungsfähig sein wie die bleihaltigen Varianten. Ein Beispiel sind Ein-
spritzsysteme von Dieselmotoren. Mit Computersimulationsverfahren lassen sich bleifreie Funk-
tionswerkstoffe schneller und gezielter aufspüren.
[mehr]


Keramische Beschichtungsmaterialien für optische Anwendungen

LASER MAGAZIN 3/September 2010
[Rubrik Leitthema: Optische Werkstoffe]


Das Verfahren der physikalischen Dampfabscheidung (PVD) hat sich für Anwendungen in der Op-
tik durchsetzen können. Mit der einhergehenden technischen Entwicklung der optischen Daten-
kommunikation und der Zunahme der Anwendungen im Bereich Lasertechnik wuchsen auch die
Forderungen nach einer größeren Auswahl an Beschichtungsmateria-lien. Gleichzeitig müssen
die Aufdampfmaterialien mit der schnellen Entwicklung der Verfahrenstechnik und mit der Anfor-
derung der steigenden Produktivität der Aufdampfanlagen Schritt halten.
[mehr]


Das Beste, was aus Eisen werden kann

LASER MAGAZIN 3/September 2010
[Rubrik Nanowerkstoffe]


Innovative weichmagnetische Werkstoffe haben in der Elektrotechnik und Elektronik in den letzten
Jahren besondere Bedeutung erlangt und zur Entwicklung zahlreicher Sonderwerkstoffe geführt.
[mehr]


Magnesiumspritzgießen – eine vielversprechende Alternative zum Druckguss

LASER MAGAZIN 2/Mai 2010
[Rubrik Leitthema: Neue Magnesiumanwendungen]


Magnesium ist das leichteste Konstruktionsmetall und daher prädestiniert für den Leichtbau. Der
Einsatz von Magnesiumlegierungen ist heute jedoch auf bestimmte Anwendungen, insbesondere
auf die Herstellung von Gussteilen, beschränkt.
[mehr]


Prismen für brillantes 3D-Kino-Erlebnis

LASER MAGAZIN 2/Mai 2010
[Rubrik Titelstory: Glas | Keramik]


Die Zukunft des Kinos ist digital und dreidimensional. 2,7 Milliarden US-Dollar spielte das 3D-Epos
»Avatar« seit Dezember 2009 weltweit ein. Es ist der bislang erfolgreichste Film aller Zeiten. Bei
der Projektion auf rund 30 Meter breite Leinwände ist ein Lichtstrom von 27.000 Lumen und mehr
erforderlich. Prismen aus Spezialglas bieten eine hohe Lichtausbeute und sorgen für die perfekte
Abbildung. Für diese Anwendung hat SCHOTT ein neues Glas entwickelt, welches eine besonders
hohe Transmission im sichtbaren Wellenlängenbereich aufweist.
[mehr]


Halbzeuge aus PT-Keramik® bieten viel Potenzial
für die Herstellung von Serienteilen


LASER MAGAZIN 1/März 2010
[Rubrik Titelstory: Keramik]


Für die Realisierung gewichtsoptimierter Leichtbau-Konstruktionen finden sich im Markt heute zahl-
reiche Metall- und Polymer-Werkstoffe. Ist aber über die Gewichtsreduktion hinaus auch eine hohe
Temperaturbeständigkeit gefordert, stoßen diese Materialien rasch an ihre Grenzen. Das Werkstoff-
zentrum Rheinbach liefert für solche Anwendungen innovative Keramik-Lösungen. Vor allem Halb-
zeuge und Bauteile aus sogenannter PT-Keramik® bieten hier erstaunliche Möglichkeiten.
[mehr]


LANXESS auf der VDI-Tagung »Kunststoffe im Automobilbau«

LASER MAGAZIN 1/März 2010
[Rubrik Leitthema: Kunststoffe im Automobilbau]


»Leichtbau durch Evolution der Hybridtechnik« – unter diesem Motto steht der diesjährige Auftritt von
LANXESS auf der VDI-Fachtagung »Kunststoffe im Automobilbau« in Mannheim. Das Unternehmen
verfügt als Erfinder der Hybridtechnik über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit dieser Verbundbauweise,
die die Stärken von Stahlblech und Polyamid kombiniert. In Mannheim stellt LANXESS nun Weiter-
entwicklungen der »klassischen« Hybridtechnik und neue Konzepte für leichte, intelligente Material-
verbünde vor. Sie alle eröffnen dem Automobilbau beträchtliche Möglichkeiten zur Gewichtseinsparung
und Kostenreduktion.
[mehr]


2016 | 2015 |2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 |